E-CAD2 - 3D Gebäudemodell*)

 *) entwickelt von der FirstInVision Software GmbH

  • schnelle und intuitive Eingabe komplexer Gebäudegeometrien
  • Arbeiten im 2D- und/oder 3D-Modus, komplexe CAD-Funktionalität
  • Zonierung nach DIN V 18599
  • Datenaustausch über DXF-/DWG-/IFC- und PDF-Schnittstellen sowie Import von Bilddateien
  • Übergabe der Objektdaten nach EVEBI

Das erspart zeitaufwändige manuelle Eingaben für die EnEV-Berechnung und ermöglicht schon während der Planungsphase den Zugriff auf die bauphysikalischen Werte Ihres Entwurfs. Bei Änderungen Ihrer Planung stehen die aktuellen Werte umgehend zur Verfügung.
Alternativ sind sämtliche Massenansätze und Auswertungen in Listen vorhanden und können direkt an ein beliebiges Textverarbeitungsprogramm übergeben werden.

E-CAD2 wird in zwei Ausbaustufen angeboten:

  • E-CAD2 Eco
  • E-CAD2 Pro

E-CAD 2 Pro - Zusatzfunktionen

Funktionsübersicht ECAD 2 Pro

E-CAD2 Pro bietet einige Zusatzfunktionen, die Ihre Arbeit übersichtlicher und zeitsparender machen.

  • Planmodus: In E-CAD2 Pro haben Sie die Möglichkeit, mehrere Projektansichten auf einem Plan zu erstellen. Stellen Sie Konstruktion sowie 3D Ansicht gemeinsam auf einem Plan dar und nehmen Sie Einfluss darauf, welche Layer oder Geschosse Sie anzeigen möchten.
  • 2D Sichten: Schnitte und Ansichten
  • erweiterte Dachbearbeitung
  • Import von Projektdateien als IFC und PDF möglich: Datenaustausch mit BIM - Projektmodellen IFC 2x3.
  • Legenden und Etikett: Möglichkeit eine Legende der EnEV Zonen, sowie der Raumaufteilung pro Geschoss und Gebäude zu erstellen.
  • Konstruktionsebene für Materialbereiche: Für abweichende U Werte bei bestimmten Wandbereichen kann ein Materialbereich definiert werden (Heizungsnische, Erdreich, Rollladenkasten).
  • Auswertungen/Berichte möglich: Sie haben die Möglichkeit eine Auflistung aller Flächen und Volumina sowie Hüllflächen als Bericht auszugeben.
  • Wohnfläche, DIN 277 NGF, Bruttorauminhalt
  • Ausgabe als (PDF,RTF,Excel Sheet,TXT).

Details

Funktionsübersicht E-CAD2

CAD Gebäudemodell
ECAD Grundriss
ECAD Dach
ECAD Zonierung
ECAD 3D-Gebäudemodell

1. Schnelle und intuitive Gebäudeerfassung

  • Wände, Fenster, Decken und Dächer können in einfacher und komfortabler Weise im 2D-Modus gezeichnet werden. Datenbanken unterstützen die Eingabe hinsichtlich der Baustrukturen und U-Werte.
  • Die Bearbeitung erfolgt über Layer (Ebenen). Damit kann eine geschossweise Bearbeitung erfolgen.
  • Über eine 3D-Visualisierung wird die Eingabe geprüft, korrigiert und ergänzt.

 2. DXF/DWG und Bilddateien als Vorlage

  • Übernahme von Plänen im DXF- oder DWG-Format möglich. 
  • Die Übernahme aus Bilddateien (jpg o.ä.) ist ebenfalls möglich. Über ein Referenzmaß kann der Maßstab festgelegt werden. Über Fangpunkte können die Element konstruiert werden. Die Anzahl der Fangpunkte bestimmt die Genauigkeit der Zeichnung.

3.  Übersichtliche Zonierung

  • Über die Raumgeometrie ermittelt E-CAD2 automatisch die Zonengeometrie. Die Nutzungsprofile der Zonen können nach DIN V 18599 gewählt und zugeordnet werden.
  • Im 3D-Modus kann die Zonierung visualisiert und überprüft werden. 

4. Gebäudehülle

  • Die Ermittlung der Gebäudehülle erfolgt automatisch auf der Basis der Zonierung.
  • Die Geschosshöhen werden automatisch übernommen, auch im Bereich von Kehlbalkenlagen und in Dachschrägen.
  • Die erdberührten Wandflächen werden erfasst, ebenfalls automatisch aus dem Geländemodell.

5. Zuweisung der U-Werte

  • U-Werte der Fenster, Türen, Wände etc.  können visualisiert und global über die Standard-Zoneneinstellungen festgelegt werden.
  • U-Werte einzelner Bauteile oder Bauteilgruppen können über Eigenschaftsdialoge festgelegt werden.

6. Erfassung des Geländes (Hanggrundstück)

  • In der 3D-Ansicht wird das Gelände festgelegt. Die Außenwände werden damit automatisch an Erdreich oder Außenluft angrenzend definiert.

7. Gebäudeorientierung mit Nordpfeil

  • Für die Festlegung der Orientierung nach Himmelsrichtung wird der Nordpfeil angegeben. Damit werden bspw. solare Gewinne in EVEBI ermittelt.

8. Überprüfung der Geometrie im 3D-Modell

  • Die Richtigkeit der Daten kann abschließend in der 3D-Ansicht geprüft werden. Hier sind in einfacher Weise Korrekturen möglich.

9. Auswertungen (nachvollziehbare Zusammenstellung)

  • Sämtliche Hüllflächen werden zonenweise und sortiert nach Himmelsrichtung ausgegeben. 
  • Neben Fläche, Dicke und U-Wert werden auch die Formeln zur Flächenberechnung ausgegeben.

10. Übergabe der Daten nach EVEBI

  • Die Daten werden in einer XML-Datei gespeichert und damit für die Übergabe vorbereitet.

Import der Daten nach EVEBI

Import nach EVEBI
  • Die Daten der Bauteile werden in EVEBI importiert. Hierbei werden bereits die Zonen und Räume angelegt und die Bauteile zugeordnet. 
  • In das Raumbuch Pro » werden Ausrichtung, Raumflächen (Brutto) und das angrenzende Medium übergeben.
  • Handelt es sich um ein Nichtwohngebäude, werden die Beleuchtungsbereiche in EVEBI raumweise angelegt und können im nachhinein angepasst werden. Dabei wird aus E-CAD  die Raumgröße (m²) den Beleuchtungsbereichen  zugewiesen. 

Weitere Informationen

Demo-Download

Folgende Zusatzprodukte stehen zum Download zur Verfügung

Produkt Hinweise Größe
E-CAD2 Eco

DEMO-VERSION - E-CAD2 Eco testen

Sie können E-CAD 30 Tage kostenlos testen. Die Testversion ist im Funktionsumfang uneingeschränkt. Die kommerzielle Nutzung der Testversion ist ausdrücklich nicht gestattet.

740 MB
E-CAD2 Pro

DEMO-VERSION - E-CAD2 Pro testen

Sie können E-CAD 30 Tage kostenlos testen. Die Testversion ist im Funktionsumfang uneingeschränkt. Die kommerzielle Nutzung der Testversion ist ausdrücklich nicht gestattet.

740 MB
DWG-Konverter

kostenloses Tool zur Konvertierung von DWG Format

5 MB
DWG True Viewer

kostenloses Tool zur Konvertierung von DWG/DXF Format älter 2010

  weitere Informationen »

304 MB
ThermCAD2 Eco

ThermCAD2- Wärmebrücken berechnen

vollumfängliche Demoversion

Ausbaustufe:
ThermCAD2-Eco - Wärmebrücken

weitere Informationen »


DEMO-VERSION - ThermCAD2 vollumfänglich kostenlos testen!

Sie können ThermCAD2 30 Tage kostenlos testen.
Die Testversion ist im Funktionsumfang uneingeschränkt.
Die kommerzielle Nutzung der Testversion ist ausdrücklich nicht gestattet.

Hinweis:

In der Demoversion ist die Baustoffdatenbank standardmäßig auf die Ausgabe in Englisch eingestellt. Die deutsche Ausgabe stellen Sie wie folgt ein:

Im Verzeichnis Program Files (x86)/ThermCAD2 liegt die Datei lang_config.txt. Bitte einfach löschen oder den Inhalt (derzeit "en" für Englisch) auf "de" umschreiben und speichern.

 

ThermCAD2-Anwender mit einer ThermCAD-Seriennummer:
Bitte beachten Sie für den Download Ihre ThermCAD2-Ausbaustufe!

 

 

150 MB
ThermCAD2 Pro

ThermCAD2- Wärmebrücken berechnen

vollumfängliche Demoversion

Ausbaustufe:
ThermCAD2-Pro - Wärmebrücken und Feuchteanalyse

weitere Informationen »


DEMO-VERSION - ThermCAD2 vollumfänglich kostenlos testen!

Sie können ThermCAD2 30 Tage kostenlos testen.
Die Testversion ist im Funktionsumfang uneingeschränkt.
Die kommerzielle Nutzung der Testversion ist ausdrücklich nicht gestattet.

Hinweis:

In der Demoversion ist die Baustoffdatenbank standardmäßig auf die Ausgabe in Englisch eingestellt. Die deutsche Ausgabe stellen Sie wie folgt ein:

Im Verzeichnis Program Files (x86)/ThermCAD2 liegt die Datei lang_config.txt. Bitte einfach löschen oder den Inhalt (derzeit "en" für Englisch) auf "de" umschreiben und speichern.

 

ThermCAD2-Anwender mit einer ThermCAD-Seriennummer:
Bitte beachten Sie für den Download Ihre ThermCAD2-Ausbaustufe!

150 MB
Fotoaufmaß

Aus digitalen Bildern Flächenmaße nach EVEBI übernehmen

  weitere Informationen »

16 MB
Heizungscheck 32Bit-Version

Heizungscheck nach DIN EN 15378

  weitere Informationen »

6 MB
Heizungscheck 64Bit-Version

Heizungscheck nach DIN EN 15378

  weitere Informationen »

5 MB
dena Druckapplikation / Gebäude-Transfertool

Version 3.5.7.3

aktuelle dena-Anwendung zum Erzeugen von Energieausweisen (mit Gütesiegel) und zum Hochladen von Referenzprojekte für die Expertenliste der KfW

  weitere Informationen »

6 MB
Textbausteine

Textbausteine - Modernisierungsempfehlungen schnell und einfach

  weitere Informationen »

21 MB

Schulung

Schulungsangebote

Zum schnellen Erlernen der Arbeitsweise von ECAD bieten wir Online-Schulungen an. Dauer der Schulung beträgt ca. 1,5 Stunde.

weitere Termine »

Systemvoraussetzungen

Hard- und Softwarevoraussetzungen

für Desktop- und Notebook PCs

RAM: mind. 4096
Empfehlung: 8192

DVD: mind. 4x
Empfehlung: 48x

Festplatte: mind. 40 GB
Empfehlung: 400 GB
davon frei mind. 5 GB
Empfehlung: 20 GB

Grafikkarte: nVidia GeForce oder ATI Radeon HD xxxx

Monitor: mind. 17" (15" bei Laptops)
Empfehlung: 24"

Farbtiefe: 16 bits 32 bits

Auflösung: 1024x768
Empfehlung: 1920x1080 oder höher

CPU: mind: Pentium Dual-Core
Empfehlung: Intel® Core® i7 oder AMD FX

Betriebssystem: Windows Vista SP2, Windows 8.1 Professional/Windows 10 Professional/Enterprise 64bit


E-CAD kann nur in einem virtualisiertem Windows laufen (Parallels o.Ä.).
Vor dem Kauf neuer Hardware sollten Sie folgende generelle Fragen mit Ihrem Hardwarelieferanten klären:

Grafikkarte
Eine optimale Ausschöpfung aller Möglichkeiten, die Ihnen die anspruchsvolle CAD-Oberfläche von E-CAD bietet, setzt die Verwendung hochwertiger Grafikhardware voraus. Der Einsatz einer hochwertigen Grafikkarte bietet Ihnen die höchste Gewähr für die Erzielung bester Arbeitsergebnisse auf Bildschirm und Ausdrucken. Neben der besseren Darstellungsqualität bieten hochwertigere Grafikkarten auch eine Beschleunigung der Bild- und Videoausgabe am Bildschirm und ermöglichen so eine Echtzeit-Grafik.

Die Grafikchips der Hersteller nVidia und ATI finden auch bei vielen anderen Grafikkartenherstellern Verwendung, z.B. Asus, MSI, Gigabyte, Club 3D, Sapphire, LeadTek etc. Grafikkarten, die auf dem ATI oder dem nVidia-Standard basieren, sind unter vielfältigen anderen Handelsnamen auf dem Markt erhältlich.
In jedem Falle sollten Sie bei Ihrem Kauf darauf achten, dass die Grafikkarte auf einem der genannten Standards, ATI oder nVidia basiert.


Folgende Grafikkarten werden für die Verwendung mit E-CAD nicht empfohlen:
- Matrox cards (all types)
- ATI Rage Pro, All In Wonder Pro, Expert@Play98, Expert98
- S3 GammaChrome
- SIS cards (ordinary SIS cards and cards integrated on mother board)
- XGI Volari
- Intel® Graphics

 

 

Nach oben

Bestellung

Produkt Kurzbeschreibung Preis Bestellung
Modul E-CAD2 Eco

E-CAD2 Eco

zzgl. 50 € Jahresgebühr

499,00 € In den Warenkorb
Modul E-CAD2 Pro

E-CAD2 Pro

zzgl. 50 € Jahresgebühr

899,00 € In den Warenkorb
Modul E-CAD2 Pro Upgrade

Upgrade von Ausbaustufe E-CAD2 Eco auf E-CAD2 Pro

500,00 € In den Warenkorb
Modul E-CAD2 Eco Upgrade ECAD

Upgrade von E-CAD auf E-CAD2 Eco

Voraussetzung: E-CAD-Vorgängerversion-Lizenz

299,00 € In den Warenkorb
Modul E-CAD2 Pro Upgrade E-CAD

Upgrade von E-CAD auf E-CAD2 Pro

Voraussetzung: E-CAD-Vorgängerversion-Lizenz

799,00 € In den Warenkorb
 
ENVISYS · Prellerstraße 9 · 99423 Weimar
Start · Impressum · Sitemap · AGB